Muster lebenslauf nach erziehungszeit

Wenn Sie derzeit eingeschrieben sind oder einen postsekundären Abschluss erworben haben (Associate-Abschluss oder höher), sollten Sie Ihre High-School-Informationen nicht auflisten. Wenn Sie jedoch die High School abgeschlossen haben und keinen postsekundären Abschluss gesucht haben, sollten Sie erwägen, Ihren High-School-Hintergrund in Ihre GPA (falls über 3.5) und alle anderen relevanten Informationen im Zusammenhang mit Ihren Bildungserfahrungen aufzunehmen. Ein College-Abschluss garantiert Ihnen keinen Job mehr, nicht mehr. Dennoch ist eine Hochschulausbildung eine der beruflichen Voraussetzungen für hochbezahlte Arbeit. So sollten Sie lernen, wie Sie Ihre Ausbildung auf einem Lebenslauf in einer Weise auflisten, die Sie als einen qualifizierten und sachkundigen Profi malt, nicht nur als Student, der nur die minimale Arbeit getan hat, um zu bestehen. Bildung geht auch über die Berufserfahrung hinaus, wenn Sie einen akademischen Lebenslauf schreiben. Für akademische Stellen oder Fellowhips ist Ihre Ausbildung viel wichtiger als Ihre Erfahrung außerhalb der Wissenschaft. Wenn Sie ein Ehrenprogramm absolviert haben, mit den höchsten Auszeichnungen abgeschlossen haben (magna cum laude oder summa cum laude), oder wenn Sie der Valedictorian oder Salutatorian Ihrer Klasse waren, setzen Sie lateinische Ehren auf Ihren Lebenslauf neben Ihrem Abschluss in Ihrem Bildungsteil. Das bringt uns zur Hochschulbildung, die noch im Gange ist.

Mitten in der Erlangung eines Abschlusses? Listen Sie in diesem Abschnitt zuerst Ihre letzte Ausbildung (d. h. die Universität), dann Die A-Stufen (oder gleichwertig) auf und beenden Sie dann mit Ihren GCSEs (oder gleichwertigen) Abschluss, wenn Sie diese für relevant halten. Die Vermittlung Ihrer Berufserfahrung und Ausbildung hängt davon ab, wo Sie sich in Ihrer Karriere befinden und welche Relevanz die Ausbildung für Ihre gewählte Branche hat. Für viele Bewerber ist der Bildungsteil der einfachste Teil, der auf ihren Lebenslauf geschrieben werden kann. Sie listen nur den Namen, den Grad und das Abschlussdatum ihrer Alma Mater auf. Einfach. Führen Sie vorerst zuerst die Ausbildung vor Ihrer Berufserfahrung auf. Betrachten Sie es einfach als Ihren ersten Schritt, um Arbeitgeber davon zu überzeugen, dass Sie über die Qualifikationen verfügen, die sie benötigen.

Wenn Sie aufs College gegangen sind, aber keinen Abschluss gemacht haben, ist es immer noch akzeptabel, Ihre College-Ausbildung einzubeziehen, wenn sie für die BeruflichenAnforderungen relevant ist – listen Sie einfach die Anzahl der erhaltenen Credits auf. Zum Beispiel: Wenn Sie Möglichkeiten in der Wissenschaft verfolgen oder Arbeit außerhalb der Vereinigten Staaten suchen, ist es wichtig, einen Lebenslauf zu erstellen. Dieses Dokument wird Arbeitgebern einen sehr detaillierten Bericht über Ihre Berufs- und Bildungsgeschichte geben, um zu entscheiden, ob Sie zum nächsten Schritt im Einstellungsprozess weitergeleitet werden. Machen Sie sich niemals etwas aus Ihrem Lebenslauf oder geben Sie vor, jemand zu sein, der Sie nicht sind – stattdessen betonen und anpassen Sie Aspekte Ihrer Ausbildung, Berufserfahrung und Interessen auf den Job, der angeboten wird.

This entry was posted in Uncategorized by admin. Bookmark the permalink.